.

R├╝ckblicke

Ein sportlicher Monat neigt sich dem Ende zu. Schauen wir zun├Ąchst auf den Bundesliga-Sonntag am letzten Oktoberwochenende zur├╝ck. Die Mannschaft von Knut Boettig, die auf einigen Positionen neu besetzt wurde, hatte es bei ihrem Auftakt Wettkampf in der neuen Saison mit dem SSV Kronau zu tun.

Nach einer etwas nerv├Âsen Anfangsphase kam die Mannschaft immer besser in Schwung und schlug die SSV Kronau klar mit 4:1. Am sp├Ąten Mittag ging es dann gegen den Aufsteiger aus Speyer. Nach 40 Wettkampfsch├╝ssen gab es auf den Positionen 1 (Amy Sowash, USA) und 2( Kerstin Kohler) ein Stechen um die wichtigen Mannschaftspunkte. Kerstin Kohler setzte sich gegen Simon Gr├Ąf (SG Speyer) durch, Amy Sowash unterlag dem Franzosen Remi Mathis. Trotz der Abgabe des Punktes im Stechen bezwang man Speyer mit 4:1.

Zum SV Faurndau musste unsere 2. Luftgewehr-Mannschaft. An ihrem 2. Wettkampf -Sonntag in der Landesliga Nord hatte man es mit dem Gastgeber dem SV Faurndau zu tun. Die SV Faurndau forderte unserer Mannschaft einiges ab, sie zeigte aber die besseren Nerven und setzte sich am Schluss mit 3:2 durch. Beim zweiten Wettkampf unterlag man dem SV R├Âtenbach 1 mit 4:1. Den Ehrenpunkt f├╝r Affalterbach holte Isabel Kohnle, die sich mit 379:376 Ringen gegen Kai Hasenmaier durch setzten konnte.

Nicht ganz so gut l├Ąuft es f├╝r die unsere 3. Luftgewehr Mannschaft in der Bezirksliga, nach einer knappen 3:2 Niederlage gegen Leingarten und einer deutlichen 4:1 liegt die Mannschaft von Mannschaftsf├╝hrer Holger B├Ą├čler auf Tabellenplatz vier mit 4:4 Punkten.

Ebenfalls mit einem 4 Platz beendet unsere 1. Luftpistolen Mannschaft den Monat November in der Beziksoberliga. Bei ihrem Ausw├Ąrtskampf in Kornwestheim unterlag man knapp Leingarten mit 3:2. Bester Sch├╝tze auf Affalterbacher Seite war Michael Wunder mit 357 Ringen. Den zweiten Wettkampf gewann man mit 5:0 da die Mannschaft aus Illingen nicht antreten konnte.