.

Sommerfest der Senioren

Die Seniorinnen und Senioren des SV Affalterbach trafen sich am 23. Juni zu ihrem Sommerfest. Eigentlich sollte das Feschtle im Freien vor dem Sch├╝tzenhaus stattfinden; das Wechselspiel von Sonne und kurzen Schauern und die k├╝hle Lufttemperatur f├╝hrten dann doch dazu, dass nur die Steaks im Freien auf dem Grill gebraten und danach aber im Sch├╝tzenhaus verzehrt wurden.

 

Wenn Sch├╝tzen sich zu einem Fest treffen, darf nat├╝rlich auch ein Freundschaftswettkampf untereinander nicht fehlen. Dieser wurde┬á vormittags ab 10:30 Uhr durchgef├╝hrt. Um f├╝r Abwechslung zu den ├╝blichen Wettk├Ąmpfen zu sorgen, wurde er in Form eines Gl├╝cksschie├čens durchgef├╝hrt. Hier liegt nicht unbedingt der-/diejenige mit der h├Âchsten Ringzahl vorne; man ben├Âtigt auch noch das entsprechende Qu├Ąntchen Gl├╝ck, um Erste oder Erster zu werden: von der erzielten Ringzahl wird der Wert des besten Tiefschusses in Abzug gebracht. Diese Zahl ergibt dann den Wert, der zur Ermittlung des besten Ergebnisses herangezogen wird. Dabei sind nat├╝rlich ├ťberraschungen nicht auszuschlie├čen.

 

Zum gemeinsamen Mittagessen, zu dem auch die Ehefrauen und Partner/innen hinzukamen, wurde neben den erw├Ąhnten Steaks auch Kartoffel- und andere leckere hausgemachte Salate serviert.

Danach wurden nach einer kurzen Ansprache von Obmann Erich Bertele den drei Rangbesten Preise ├╝berreicht. Mit einem Kaffeeklatsch mit wunderbaren Kuchen, die ebenfalls einige Damen gebacken und gestiftet hatten, klang das Sommerfeschtle der Senioren in Harmonie und Freundschaft aus.