.

Senior/inn/en des SV Affalterbach - Monatlicher Leistungsvergleich

Am vergangenen Donnerstag trafen wir uns wieder, wie allmonatlich, au├čerhalb der ├╝blichen Trainingsabende im Sch├╝tzenhaus, um unter Wettkampfbedingungen den jeweiligen Leistungsstand zu ermitteln. Leider konnten nicht alle dabei sein, teils durch andere Verpflichtungen, teils durch eine gr├Â├čere Urlaubsreise. Doch die Verbliebenen gaben ihr Bestes, weil die hier erzielten Ergebnisse zur Ermittlung des Jahrgangsmeisters beitragen. Dabei zeigte sich erneut, dass der Wettkampfstress immer noch seine Streiche spielt: h├Ątte doch Werner diesen Kampf locker gewinnen k├Ânnen und Reiner w├Ąre sicher an zweiter Stelle platziert gewesen, wenn, ja wenn...
 
So hatten wir folgende Ergebnisse bei 300 m├Âglichen Ringen:

Roland Combosch - 287 Ringe
Werner Kraus - 284 Ringe, Deckserie 98 Ringe
Reinhold Krehl - 284 Ringe, Deckserie 96 Ringe
Reiner Striebel - 279 Ringe
Rudi Gall - 274 Ringe

Bei den etwas vorger├╝ckteren Jahrg├Ąngen der Affalterbacher Sch├╝tzen gibt es unter der bew├Ąhrten Regie unseres Obmannes Erich Bertele einen gutm├╝tigen Konkurrenzkampf untereinander.
Deshalb treffen wir uns einmal im Monat neben den ├ťbungsabenden und den ├╝bergeordneten Meisterschaften von Sch├╝tzenkreis und -bezirk zu einem Leistungsvergleich, bei dem eine Serie unter Wettkampfbedingungen geschossen wird.

Neben dem Ziel, bei den Meisterschaften den Wettkampfstress, der unwillk├╝rlich aufkommt, beherrschen zu lernen, ist der Sinn dieser ├ťbung vor allem, die Kameradschaft untereinander zu pflegen und zu festigen. UND DAS GELINGT!

Wer fr├╝her an den Schie├čbuden gut war, wird heute bei uns wieder Freude am Treffen finden, weil wir jetzt AUFLEGEN d├╝rfen. Aber es ist ÔÇô trotzt allem ÔÇô ein anspruchsvoller Sport!
Kommen Sie doch zum Schnuppern vorbei! Wir helfen Ihnen in allen Belangen, soweit wir k├Ânnen.


Kommentar zu Senior/inn/en des SV Affalterbach - Monatlicher Leistungsvergleich?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gr├╝nden der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerw├╝nschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden k├Ânnen, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code f├╝r Formular-├ťbertragung