.

Limitzahlen für die Deutschen Meisterschaften veröffentlicht

DM2016

Der Deutsche Schützenbund hat die Limitzahlen für die Deutsche Meisterschaft veröffentlicht.

Die Meisterschaften finden vom 25. August bis zum 05. September 2016 auf der Olympiaschießanlage in München statt.

 


SV Affalterbach IV wieder auf Erfolgskurs

Nachdem am vergangenen Wochenende der erste Auswärtskampf gegen den SV Murrhardt-Karnsberg nur knapp mit 3:2 verloren ging, konnte der SV Affalterbach IV - begleitet von einer kleinen Fan-Gemeinde - an diesem Wochenende einen überzeugenden 4:1 Sieg gegen die SGi Lautertal 1 einfahren. Mit den Schützen Anja Mesmer (362 R.), Cornelia Heinecke (332 R.), Julian Anders (349 R.), Fabian Mesmer (358 R.) und Gernot Mesmer (342 R.) blieb die Mannschaft damit sogar noch weit unter ihren Möglichkeiten. Die heutige Vorstellung der Mannschaft zeigt deutlich: "mit dem SV Affalterbach IV ist immer zu rechnen". Als Belohnung des heutigen Tags gab es im Anschluß an den Wettkampf ein gemeinsames Mittagessen. Sogar die Fans haben es sich gemeinsam mit der Mannschaft schmecken lassen. Das Dream-Team zeigte sich wie immer in bester Laune. Weiter so!!


Bundesliga Brunch

Bundesliga BrunchDer achte „Bundesliga-Brunch“ der SportRegion Stuttgart fand in Stuttgart-Degerloch statt. Gemeinsam mit den Stuttgart Scorpions hatte die SportRegion Stuttgart die Macher der Erst- und Zweitligisten zum Gedankenaustausch ins GAZi-Stadion auf der Waldau eingeladen.



Bundesliga Brunch

Die Deutsche Meisterschaft 2016

DM2016

die Deutsche Meisterschaft findet ab heute auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück vor den Toren der Bayrischen Landeshauptstadt statt. Mit über 6.000 Teilnehmern sind die Deutschen Meisterschaften Sportschießen auch in diesem Jahr wieder die zweitgrößte Breitensportveranstaltung nach dem Deutschen Turnfest.


Die Deutsche Meisterschaft 2016

Silber für Anja Maurer

Anja Maurer, die in der kommenden Saison in der Verbandliga sowie in der Bundesliga für den

SV Affalterbach startet, belegt bei den Deutschen Meisterschaften mit dem Luftgewehr den zweiten Platz.

Da bei ihrem letzten Schuss eine Acht angezeigt wurde, belegte Sie trotz Ringgleichheit mit der Erstplatzierten den zweiten Platz.

Der SV Affalterbach Gratuliert ganz herzlich.


Silber für Anja Maurer

Affalterbacher Senioren beim Bezirks-Altersschießen 2016 des Schützenbezirks Unterland

Teilnehmer und Helfer Seniorenschießen

Am Samstag-Nachmittag, 3. September 2016, fand auf der Schießanlage des Sportschützenvereins Besigheim unter der Leitung von Bezirkssportleiter Holger Bäßler (Affalterbach) und Bezirksoberschützenmeisterin Ursula Volz (Affalterbach) das diesjährige Bezirks-Altersschießen für die Senioren des Schützenbezirks Unterland statt, an dem die älteren Jahrgänge ab dem 60. Lebensjahr teilnehmen können. Sinn und Zweck des Schießens ist es, sich unter gewissen Erleichterungen auch im Alter innerhalb der einzelnen Disziplinen zu messen. Daneben ist dieses Schießen immer auch ein freundschaftliches Treffen der Senioren aus den verschiedenen Vereinen des Bezirks, die sich sonst selten sehen.

Für Viele ein wichtiger Grund, dorthin zu gehen.


Affalterbacher Senioren beim Bezirks-Altersschießen 2016 des Schützenbezirks Unterland

Der SV Affalterbach 2 holte den Titel, Anja Mesmer klare Gewinnerin der Einzelwertung

Mit einem klaren 1703:1711 Auswärtssieg beim SV Rielingshausen 2 machten die Kleinkalieber- Spezialisten des SV Affalterbach 2 dieser Tage endgültig ihr Meisterstück.

Das beste Mannschaftsergebnis (1711 Ringe) im fünften Wettkampf und abschließenden Wettkampf in der Sommerrunde (KK 50 Meter liegend) verschaffte dem SVA 2 den Titelgewinn.
Nicht ganz so rund lief es für die erste Mannschaft des SV Affalterbach. Sie musste sich am Ende mit Platz sieben begnügen.
Mit ihren erneut ganz hervorragenden 576 Ringen konnte sich Anja Mesmer (SVA2) überlegen die Einzelwertung sichern.

 


75. Kreisseniorenschießen im Schützenkreis Waiblingen

Am 14. September trafen sich 42 Schützen zu diesem Jubiläumsschießen in Hohenacker. Vor der eigentlichen Siegerehrung ließ Seniorenreferent Jakob Harjung vom gastgebenden Verein in Anbetracht der Besonderheit dieses Ereignisses den Blick zurück schweifen zu den Anfängen des Seniorenschießens im Schützenkreis Waiblingen:


75. Kreisseniorenschießen im Schützenkreis Waiblingen

Hartes Duell - SV Affalterbach 4 gegen den SV Eutendorf 1

SVA IV"Im ersten Wettkampf der Kreisoberliga musste sich der SV Affalterbach IV mit dem SV Eutendorf I messen. Dabei erwies sich der SV Eutendorf als harter Gegner. Im Vorkampf wurden durch die Schützen Julian Mesmer (375 R.), Cornelia Heinecke (357 R.), Fabian Mesmer (363 R.), Gernot Mesmer (338 R.) und unserem Neuzugang in der Mannschaft Julian Anders (348 R.)  überzeugende Ergebnisse erzielt.  Auch der Gegener SV Eutendorf I lieferte gute Ergebnisse, so dass es nach dem Vorkampf zunächst 2:2 stand. Julian Mesmer hatte in seinem Vorkampf ein herrvorragendes Ergebnis von 375 Ringen erzielt und das, obwohl sein Gegner mit einer 98ger Serie begonnen hatte. Julian Mesmer ließ sich hiervon jedoch nicht beeindrucken. Doch sein Gegner schloß seinen Vorkampf ebenfalls mit 375 Ringen ab, so dass das Duell erst in einem Stechen zu Gunsten des SV Eutendorf mit 2:3 ausging. Insgesamt konnte die Mannschaft des SV Affalterbach IV voll überzeugen, da diese  - nach Ringzahlen bemessen -  an dem ersten Wettkampfwochenende in der Kreisoberliga das zweitbeste Ergebnis vorweisen konnte." 


Senioren starten in die neue Saison

Nach unseren guten Ergebnissen in der vergangenen Saison sind wir bei den Senioren des Schützenkreises Waiblingen von der C-Gruppe in die B-Gruppe aufgestiegen. 

Zu Beginn der neuen Saison fuhren wir zum ersten Rundenwettkampf zu den Kameraden des SV Waiblingen. Obwohl der Gegner nur mit 3 Schützen antrat und deshalb zwangsweise deren Ergebnisse in die Wertung geben musste haben wir dieses Mal um 5 Ringe den Kürzeren gezogen: Waiblingen gewann mit starken 864 Ringen (Durchschnitt 288/Schütze) zu 859 Ringen. Bei dieser Begegnung fanden weder Ursula Anders (273 Ringe) noch Reinhold Krehl (282 Ringe) zu ihren gewohnten Leistungen. Zur Wertung beigetragen haben bei uns Cordula Gall mit 282 Ringen (ihre Endserie war besser als die von Krehl), Erich Bertele mit 283 Ringen und Roland Combosch mit 294 Ringen.

Die jetzige Ausgangslage ist nicht rosig; schon in der ersten Runde haben 2 Vereine aus der niedrigeren C-Gruppe höhere Ergebnisse erzielt als wir. Somit bilden wir derzeit noch das Schlusslicht in der B-Gruppe und liegen gegenwärtig auf Platz 10 in der Gesamtwertung.

Die zweite Begegnung bestritten wir am 20. Oktober zu Hause gegen den ebenfalls mit nur 3 Schützen antretenden SSV Bittenfeld und konnten mit 3 Ringen knapp den Sieg davontragen. Die Bittenfelder Mannschaft erzielte 854 Ringe, unsere Mannschaft hat mit 275 Ringen von Cordula Gall, 285 Ringen von Reinhold Krehl und 297 Ringen von Roland Combosch und dem Gesamtergebnis von 857 Ringen gewonnen. Aber auch dieses Mal ist uns der Durchbruch für ein Ergebnis, das uns den Gruppenerhalt sichern würde, nicht gelungen. Wir haben also noch viel Luft nach oben.

Der nächste Rundenwettkampf findet am 3. November auch in unserem Schützenhaus gegen die Kameraden der SG Berglen-Ödernhardt-Winnenden statt. Hier sollte auf heimischem Schießstand endlich einmal ein Ergebnis erreicht werden, das mindestens über 860 Ringen liegt, um den Verbleib in der B-Gruppe abzusichern. Also: Alles Daumen drücken!

 


Rückblick auf das Affalterbacher Straßenfest

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Schützenverein Affalterbach traditionell am Straßenfest. An den drei Festtagen nutzten viele Festbesucher die Möglichkeit, ihre Treffsicherheit am vereinseigenen Schießstand gleich neben der Festbühne unter Beweis zu stellen.

 

Der Schützenverein Affalterbach bedankt sich herzlich bei allen Festbesuchern und den Helferinnen und Helfern und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.


Erste Medaille bei der Armbrust EM

Siegerehrung Britta Weil EM Armbrust

Bei der Europameisterschaft der Armbrust schützen in Zürich (Schweiz), konnte sich unsere Bundesliga Schützin Britta Weil über die erste Madaille freuen.

 

In der Diziplin 30 Meter stehend schaffte sie gleich den Sprung aufs Podium und gewann die Bronze Madaille.

 

(Foto: v.l. die erst und zweit Plazierte sowie die dritt Plazierte Britta Weil   Bild: SV Affalterbach


Rückblick Bezirksmeisterschaften 2016

Vielversprechende Ergebnisse hatten unsere Schützen bei der Bezirksmeisterschaft 2016. Christoph Heinrichs erreichte mit 385 Ringen den fünften Platz in der Luftgewehr Herrenklasse. Überzeugen konnten auch unsere Damen, Loraina Schaible (385 Ringe) und

Isabel Kohnle (382 Ringen) sie kehrten mit einem fünften und neunten Platz aus Backnang zurück. Anja Mesmer landete mit 364 Ringen auf Platz 17.


Rückblick Bezirksmeisterschaften 2016

74. Kreisseniorenschießen des Schützenkreises Waiblingen am 11. Mai in Winterbach

Leider konnten dieses Mal nur 2 unserer Senioren teilnehmen, doch die haben bei knapp 50 Gesamtteilnehmer in ihrer jeweiligen Gruppe „Medaillen-Plätze erreicht. 

Ursel Anders belegte in der „Damenklasse“ mit 184 Ringen von 200 möglichen Platz 3 hinter Gerda Frech und Sieglinde Schultz, beide aus Schorndorf, die 190 und 189 Ringe schossen. Bei den Damen gibt es keine Altersklassen-Einteilung. Die Plätze 1 und 2 gingen an wesentlich jüngere Konkurrentinnen während eine ebenfalls jüngere Dame von Ursel auf Platz 4 verwiesen wurde. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! 

 

 


74. Kreisseniorenschießen des Schützenkreises Waiblingen am 11. Mai in Winterbach

Für EM-Qualifiziert


Britta WeilBei der am vergangenen Wochenende stattfindeten EM-Qualifikation (Armbrust) in Buchholz, konnte sich Britta Weil mit einem Gesamtergebnis von 1145 Ringen für die EM Qualifizieren.

Die 23. Armbrust Europameisterschaften finden vom

10. - 14.Juli 2016 in Zürich (Schweiz) statt.

 

(Bild: Britta Weil, Foto: SV Affalterbach)