.

W├╝rttemberg-Liga Luftgewehr ÔÇô 2. Wettkampftag

Am 04.11.2018 fand der zweite Wettkamptag der Saison 2018/2019 der W├╝rttemberg-Liga Luftgewehr statt.

Insgesamt war das Team unter Leitung von Trainer Knut Boettig und Mannschaftsf├╝hrer Frank Jekel mit zwei Siegen und damit mit einer Maximal-Punktzahl von 4:0 in die Saison gestartet. Die ersten Begegnungen waren mit herausragender Mannschaftsleistung gewonnen, so dass die Mannschaft mit einem beruhigenden Fundament in den zweiten Wettkampftag gehen konnte.

 

An diesem Wochenende traf die Mannschaft ┬ádes SV Affalterbach auf einen sehr starken Gegner den TV M├Âglingen.

 

Und hier die Ergebnisse im Einzelnen:

SV Affalterbach (SVA) :┬áSV M├Âglingen
Jasmin Maifeld   392 : Silvia Sonntag  381
Svea Careen Blenk 382 : Christopher Franz 384
Lena Müller 383 : Doreen Elsener 394
Julian Mesmer 378 : Moritz Bungert 393
Sarah-Marie Vogel  385 : Robin Festerling 382

 

Jasmin Maifeld (SVA) und Sarah-Marie Vogel (SVA) hatten hervorragende 392 Ringe und 385 Ringe hingelegt und konnten trotz starker Konkurrenz zwei Punkte f├╝r den SVA sichern. Diese Partie ging zwar insgesamt mit 2:3 verloren. Dennoch gab es keinen Anlass dazu, den Kopf h├Ąngen zu lassen. Insgesamt lie├č sich die Mannschaftsleistung zum Stolz von Trainer und Mannschaftsf├╝hrer sehen. Eine junge talentierte Mannschaft mit einem tollen Mannschaftsgeist und einer super Stimmung. Weiter so. Wir glauben an Euch!!

 Mannschaft Württembergliga


W├╝rttemberg-Liga Luftgewehr ÔÇô 2. Wettkampftag

SV Affalterbach gewinnt gegen den SV Rielingshausen

Der SV Affalterbach gewinnt in der Disziplin 60 Schuss liegend seinen Auftaktwettkampf in Bestbesetzung gegen den SV Rielingshausen 2 mit 1716 zu 1678 Ringen.
Cornelia Heinecke konnte mit 574 Ringen ihre derzeit herausragende Form best├Ątigen. Christoph Heinrichs und Joachim Sommer vervollst├Ąndigten mit 572 bzw. 570 Ringen das gute Mannschaftsergebnis von 1716 Ringen. Julian Anders war es mit 552 Ringen leider nicht verg├Ânnt, an seine starken Trainingsergebnisse anzukn├╝pfen.


SVA 1 verpasst Aufstieg nur knapp

Mit einer 4:1 schlappe kehrte unsere 1. Luftpistolen Mannschaft vom Saisonfinale in der Bezirksliga zur├╝ck.

 


SVA 1 verpasst Aufstieg nur knapp

SV Affalterbach 3 unter Zugzwang

SVA IIInach zwei Niederlagen in Folge steht die dritte Luftgewehr Mannschaft am kommenden Sonntag (06.12) unter Zugzwang um den Anschluss an die Spitzengruppe nicht zu verlieren.


SV Affalterbach 3 unter Zugzwang

Jugend Cup 2015

Jugend Cup

Insgesamt 11 Mannschaften (von Gaildorf bis in den Schwarzwald) nahmen am Jugend-Cup im Rahmen des Bundesliga Heimkampfes des SV Affalterbach teil. 

 

Wir erlebten einen fairen und spannenden Wettkampf wo sich am Ende das Talentzentrum M├Âglingen I durch setzten konnte.

(Foto: Alle Teilnehmenden Mannschaften Bild: SV Affalterbach)


Jugend Cup 2015

SVA Senioren starten in die neue Runde

Nach unserem Abstieg aus der zuvor freudig erreichten B-Gruppe der Seniorenrunde des Rundenwettkampfes im Sch├╝tzenkreis Waiblingen bestritten wir nun in der neuen Saison am 17. September den ersten Wettkampf gegen die SK Beutelsbach.


SVA Senioren starten in die neue Runde

SVA Sch├╝tzinnen qualifizieren sich f├╝r die Deutsche Meisterschaft

Loraina SchaibleIn der Disziplin Luftgewehr konnten sich Loraina Schaible und

Isabel Kohnle bei den diesj├Ąhrigen Landesmeisterschaften f├╝r die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.

Die Deutsche Meisterschaft findet ab dem 27.08.2015 auf der Olympiaschie├čanlage in Garching-Hochbr├╝ck vor den Toren der Bayrischen Landeshauptstadt statt.

Au├čerdem haben sich unsere Bundesligasch├╝tzinnen Yvonne Schlotterbeck, Britta Weil und Kerstin Kohler das Ticket zur Deutschen Meisterschaft gesichert. Sie treten aber jeweils f├╝r ihren Heimatverein an.

Der SVA gratuliert Ihnen zur tollen Leistung und w├╝nscht eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft.

(Foto: Loraina Schaible Bild: SV Affalterbach)


Hinweis an alle Vereinsmitglieder - Arbeitsstunden

Wir weisen unsere Mitglieder darauf hin, dass die j├Ąhrlichen Arbeitsstunden rechtzeitig abzuleisten sind.


Hinweis an alle Vereinsmitglieder - Arbeitsstunden